schnelle, vegane Muffins mit Banane

So, wenn ich es schaffe folgt die Tage auch noch ein Bild von den Muffins ;) ich kann nur sagen - mir schmecken sie sehr gut. Ich habe es schon bei dreien überprüft und war jedesmal sehr angetan :P

 

Was macht man an einem düsigen Tag, nach dem Baden & Lesen? Auf die Schnelle Muffins backen weil: ich will was SÜßES!

Einfach bei Google nach "vegan muffins schnell" gesucht und sofort bei Tines veganer Backstube fündig geworden.

 

Ich habe das Rezept allerdings abgewandelt und teile euch daher mein abgewandeltes Rezept mit :)

 

Ihr benötigt:

  • 180g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50g Xucker
  • 2 EL Kakaopulver
  • 3-4 EL Haferflocken oder Müsli
  • 120ml Hafermilch
  • 60ml flüssiges Öl oder 60g verflüssigte Alsana
  • Saft einer gepressten Orange
  • 1-2 Bananen (am besten reife Bananen, also die mit den braunen Pünktchen ;)

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Dann alle pulverigen Bestandteile miteinander vermischen und in einer seperaten Schüssel die 1-2 Bananen zermantschen und alle weiteren flüssigen Bestandteile hinzugeben. Dann unter ständigem Rühren langsam die Schüssel mit den pulverigen Bestandteilen in die Flüssigkeit einrühren.

 

Für ca. 20 Minuten bei 175°C Umluft backen - und fertig sind leckere Muffins :)

 

Wohl bekomms!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0